FUCHS-JAGD

FUCHS-JAGD

Mittwoch, 27. Februar 2019 – 19.00 Uhr

Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels

DIE MUSIKALISCHE FUCHS-JAGD DES HERRN BEER

Szenisch-musikalische Lesung aus musiksatirischen Schriften und der Autobiographie des Weißenfelser Konzertmeisters und Hofbibliothekars Johann Beer (1655-1700)

 

Johann Beer  (Martin Wimmer)                                                                                                                                                           hochfürstlich sächsisch-weißenfelsischer Concert-Meister und Bibliothekar; Komponist, Schriftsteller, Musiktheoretiker, Literaturtheoretiker, Altist und noch einiges mehr…..

Gräfin Agnes Dorothea von Osterhausen   (Carmen Sengewald)                                                                                                geborene Gräfin von Pflugk, Hofmeisterin der Residenz Sachsen-Zeitz und Herrin von Gleina; und als Eheliebste des Oberforst- und Wildmeisters, des Grafen von Osterhausen (und nicht zuletzt um wieder einmal erfolglos ihre Frau Schwiegermama zu beeindrucken), auf der Suche nach musikalischem Hofpersonal für die nächste Jagdgesellschaft….

Pauline Kellner  (Doreen Busch)                                                                                                                                                           Sängerin am markgräflichen Hof zu Ansbach; und auf Einladung des herzoglichen Hofes zu Gast in Weißenfels – aber wirklich in einem furchtbar schlechten Gasthof untergebracht….

Christian Edelmann  (Andreas Morys)                                                                                                                                               hochfürstlich-sächsischer Organist, Renth-Cammerschreiber und Cammerverwalter; spielt ganz hervoragend das Cembalo, notwendiger Weise auch im Gasthof „Zum Schützen“….

 

Eine gemeinsame Veranstaltung der Stadtbibliothek Weißenfels & des Heinrich-Schütz-Hauses Weißenfels;

Eintrittskarten sind in beiden Häusern erhältlich: 10 €/ 7 €/ 5 €